Wie können wir helfen?

Tennisarm

wird Epicondylitis humeri radialis genannt. Durch chronische Überlastungen entzünden sich die Sehnen am Ellenbogen. Diese Sehnen sind wichtig zur Stabilisation der Hand und der Finger. Schon bei kleinsten Bewegungen, teilweise auch in Ruhe schmerzt der Ellenbogen. Aber auch Beschwerden und Ausstrahlung in den Unterarm und teilweise Oberarm werden bemerkt.

Eine häufige Ursache für die Entstehung eines Tennisellenbogens ist eine muskuläre Dysbalance. Deswegen ist die Dehnung der verkürzten Muskeln sehr wichtig. Bei einer solchen Übung wird der Arm nach vorne gestreckt, der Ellenbogen komplett ausgestreckt und die Hand wird mit der Hand der Gegenseite bodenwerts gezogen. Eine Dehnung im Bereich des Schmerzes und des oberen Unterarmes ist zu spüren. Zur Entlastung der entzündeten Region können Manschetten oder Bandagen oder eine so genannte Epicondylitis Spange rezeptiert werden.

Die effektivste, rascheste Behandlungsmöglichkeit ist die Stosswellen-Therapie – ebenso eine der schonendsten.

Platzhalter H3

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua.